Ausbildung Besuchshunde

Ausbildung zum Mensch- / Besuchshundeteam

Ausbildung zum Mensch- / und Besuchshundeteam
Ein Besuchshund begleitet seinem Menschen regelmäßig in Einrichtungen wie Altenheime oder Wohnheime für Menschen mit Behinderungen um den Bewohnern eine Freunde zu bereiten. Es gibt keine therapeutischen oder pädagogischen Ziele und dieser Besuch ist immer ehrenamtlich.

Die Ausbildung

Die Teilnehmer sind in der Lage ihren Besuchshund mit in eine Einrichtung zu nehmen, um dort ehrenamtlich Menschen mit Behinderungen oder Senioren zu besuchen. Der Hund soll mit Gelassenheit, Gehorsam und Freude den Kontakt zu den Menschen suchen, sich streicheln lassen und kleine Lektionen (Apportieren, Pfote geben, etc. ) durchführen. Er wird aber nicht instrumentalisiert.

Ausbildung in Theorie und Praxis
Die Ausbildung umfasst ca. 20 Stunden Theorie und Praxis und beinhaltet u.a. folgende Themen:
  • Einführung in die tiergestützten Aktivitäten
  • Hygienische Voraussetzungen für den Einsatz von Hunden in Einrichtungen
  • Tierschutz
  • Unfallverhütung
  • Körpersprache des Hundes
  • Spiele und Tricks
  • wie gestalte ich einen Besuch richtig

Die Ausbildung endet mit einem Abschlusstest.

Näheres erfahren Sie in einem persönlichen Gespräch. Rufen Sie mich gerne an!

Therapie-
begleithund

Ein Therapiebegleithund unterstützt Menschen im Arbeitsalltag, im Kindergarten, in der Psychotherapie, Logopädie oder in der Pflege. Der Hund wirkt als Motivator und Seelentröster und zaubert ein Lächeln in die Gesichter der uns anvertrauten Personen.

mehr Informationen


Besuchs-
hund

Ein Besuchshund begleitet seinen Menschen regelmäßig in Einrichtungen, wie Altenheime oder Wohnheime für Personen mit Behinderungen, um den Bewohnern eine Freude zu bereiten. Es gibt keine therapeutischen oder pädagogischen Ziele.

mehr Informationen


Diabetiker-
Warnhund

Ein Warn-oder Servicehund für Menschen mit Diabetes wird ausgebildet, um während einer Über- oder Unterzuckerung den Diabetiker darauf aufmerksam zu machen und eine Notfalltasche zu bringen oder andere Dienstleistungen zu verrichten.

mehr Informationen


Begleit-
hund

Dieser Assistenzhund wird dazu ausgebildet, seinen Menschen im Alltag zu unterstützen. Er bringt das Telefon, hebt Dinge auf, die herunterfallen, öffnet Türen oder hilft beim Ausziehen von Kleidungsstücken. Er unterstützt aber nicht nur bei alltäglichen Dingen.

mehr Informationen